⇐ Zurück

Radverkehr

Mehr und Bessere Radwege= Mehr Radfahrer?

von Reparierbar am 18.10.2012 | 12:48 | Kommentare: 2 |

Bringt der Ausbau der Fahrradwege wirklich soviel mehr Leute aufs Rad ?
Ich denke diejenigen die eh schon Radfahren werden vielleicht dadurch mehr fahren und sich auch freuen, aber die in ihren Autos sitzen stört und motiviert das wenig.
Die Menschen müssen vom Auto weg gebracht werden!
Das KFZ müsste unattraktiver werden.(z.Bsp teurere Parkplätze,teure City Vignetten ,Parkhäuser außerhalb der Innenstadt )
Radfahren müsste mehr belohnt werden.(Auto freie Zonen aber mit Rad befahrbar ,kostenloser Radverleih an Park und Ride Plätzen, subventionierte Werkstatt-Bonis, Verkehrsregeln zugunsten der Radfahrer u.s.w ).

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

Moderation am 19.10.2012 8:06:59

Hallo Reparierbar, liebe Teilnehmende,
auch an anderer Stelle wurden Ideen entwickelt, inwiefern bessere Anreize zum nachhaltigen Verkehrsverhalten entwickelt werden könnten, zum Beispiel durch Mobilitätserziehung, aber auch spielerische Elemente in Anlehnung an den Ökozähler bei Car2Go:  Link
Wo sehen Sie Möglichkeiten, ein anderes Bewußtsein zu fördern?

Viele Grüße,
Birgit Hohberg (Moderation)

Moderation am 18.10.2012 12:59:44

Hallo Reparierbar,

vielen Dank für Ihre Anregungen. Vielleicht mögen Sie die auch ab 15 Uhr in unsere Livediskussion mit den städtischen Vertretern einbringen. Die findet hier statt:  Link

Viele Grüße,
Birgit Hohberg (Moderation)

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 589 Livediskussion Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 155
Öffentlicher Personennahverkehr: 197
Verkehrsmanagement: 145
Radverkehr: 136
Weitere Hinweise: 123
Stadtraum und Mobilität: 83
Strukturierung des Straßennetzes: 60
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!