⇐ Zurück

Radverkehr

Eindeutigkeit von Radwegen

von benutzer100 am 21.10.2012 | 15:27 | Kommentare: 2 |

Schön wäre es, wenn Radwege eindeutiger gekennzeichnet würden. So ist z.B. der Weg vom Theater entlang der Neutorstraße für Fußgänger und Radfahrer getrennt, aber dennoch laufen Fußgänger häufig auf dem Radweg und Radfahrer sind auf dem Teil für Fußgänger unterwegs. Da behindern sich die Gruppen gegenseitig. U.U. könnte der Radweg mit rotem Belag versehen werden und das Radsymbol darauf öfter als bisher auftauchen? Dies soll nur ein Beispiel für den Gedanken im Allgemeinen sein, Radwege eindeutig hervorzuheben, um auf sie aufmerksam zu machen (nicht nur vor dem Hintergrund die beschriebene Behinderung zu minimieren, sondern um auch damit auf das Radwegenetz und seine Existenz deutlicher hinzuweisen).

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

Byzantiner am 22.10.2012 19:15:00

Dass an der Neutorstr. die Radfahrer und Fußgänger oft auf dem falschen Bereich unterwegs sind, liegt daran, dass der Gehweg an der Fahrbahnseite und der Radweg an der Häuserseite markiert ist. Normalerweise wird es ja umgekehrt gemacht. Für die umgekehrte Anordnung hat man sich offensichtlich deshalb entschieden, weil dann die Fahrgäste zur Bushaltestelle nicht den Radweg überqueren müssen und weil es an der Westseite der Neutorstr. keine Hauseingänge gibt.
Sämtliche Radwege rot oder grün zu markieren, halte ich für übertrieben; aber an Problemstellen wie in der Neutorstr. muss deutlicher markiert werden.
Auch bin ich mir in der Neuen Mitte immer unsicher wo der Radfahrerbereich aufhört.

Klee am 21.10.2012 17:54:42

Auch aus Marketinggründen hatte ich mir überlegt, dass die Fahrradwege bzw. zukünftigen echten Fahrradtrassen vielleicht grün statt rot sein könnten? Grün kommt ja immer schick in Imagewerbung... und das blasse Rot nimmt sowieso keiner mehr so recht wahr.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 589 Livediskussion Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 155
Öffentlicher Personennahverkehr: 197
Verkehrsmanagement: 145
Radverkehr: 136
Weitere Hinweise: 123
Stadtraum und Mobilität: 83
Strukturierung des Straßennetzes: 60
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!