⇐ Zurück

Radverkehr

Soziale Fahrradwerkstatt

von Reparierbar am 18.10.2012 | 16:44 | Kommentare: 1 |

Ich möchte hier ein Projekt vorstellen,das in seiner Form Nachhaltigkeit und Fahrradkultur fördert.

Dein Drahtesel mag dich nicht?
Er knarrt ,knackt und quietscht ?
Schmaler Geldbeutel ?
Kein Werkzeug, oder du brauchst Hilfe.

Dann ist die „Reparierbar!“ genau richtig
Reparierbar ist eine Selbsthilfewerkstatt, welche der / dem
Fahrradinteressierten die Möglichkeit bietet,seinen Drahtesel
selbst wider auf Vordermann zu bringen.
Das hierfür nötige Werkzeug und Know How wird von uns
gestellt. Die benötigten Ersatzteile können für eine Spende
aus ausrangierten Fahrrädern ausgebaut werden.
Verschleißteile werden zu handelsüblichen Preisen
angeboten oder können von euch selbst mitgebracht werden.
Was ihr auf jeden Fall mitbringen müsst ist den Willen euer
Rad selbst zu reparieren.
Technisches Grundverständnis wäre toll,ist aber kein muss.
Für die Werkzeugnutzung und das Know How kann dann was gespendet werden.

Die Couch und die Getränke machen Reparierbar zu
einem Hort für das gesamte Velovolk, auch wenn es im
Moment nichts zum Schrauben gibt.

Hierfür fehlt ein zentraler Platz, und eventuell Geld für eine Betreuungskraft die die ganze Woche Bürgern bei ihren Radproblemen helfen kann.
Auch könnte die Stadt mit Fundrädern und Material von Recyclinghöfen der Selbsthilfewerkstatt unter die Arme greifen.

Ein paar Bilder der ersten Reparierbar findet man auf :
https://www.facebook.com/pages/Repari erbar/299392406835342

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

Klee am 18.10.2012 17:00:00

Ich würde das Projekt gerne pushen, auch wenn ich es selber nie in Anspruch genommen habe ;-)

Mir gefällt hier vor allem die Idee des Sozialen, das uns bei allem Verkehrsdesign und modernen Städtebau vielleicht abhanden kommen könnte. Ein solches Projekt könnte ich mir zwar eher an einer Off-Location vorstellen (wie eben der Kulturfahrschule) als in den Sedelhöfen, aber ich hoffe, dass das Aktionsbündnis die Idee aufgreift und vielleicht an einem bahnhofsnahen Ort, oder einem Ort in der Nähe einer zukünftigen/ausgebauten Fahrradachse, eine Chance bietet.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 589 Livediskussion Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 155
Öffentlicher Personennahverkehr: 197
Verkehrsmanagement: 145
Radverkehr: 136
Weitere Hinweise: 123
Stadtraum und Mobilität: 83
Strukturierung des Straßennetzes: 60
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!