⇐ Zurück

Verkehrsmanagement

Gehweg-Parken

von Jimmy am 18.10.2012 | 16:14 | Kommentare: 4 |

In Ulm ist das "Gehweg-Parken" weit verbreitet. Damit wird Fußgängern Verkehrsraum genommen und insbes. Kinder durch unübersichtliche Situationen gefährdet.

Sind Maßnahmen gegen das "Gehweg-Parken" geplant und wenn ja, welche?

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

Stadt Ulm am 18.10.2012 16:58:02

@Jimmy:
Es gibt derzeit keine grundsätzliche Haltung der Verwaltung in diesem Punkt. Unterschiedliche Parkzwecke oder verschiedene Gegebenheiten (Gehwegbreite etc.) führen zu individuellen Lösungen.
Nochmal die Aufforderung: Genau solche Punkte können Sie im Forum miteinander diskutieren und evtl. gegensätzliche Ansichten einbringen. Daraus erhalten wir einen allgemeinen Überblick zum Diskussionspunkt; evtl. kristallisiert sich eine vorherschende Meinung heraus und kann dann entsprechend berücksichtigt werden.

Jimmy am 18.10.2012 16:46:23

Was heißt " in jedem Punkt einzeln diskutiert"?

Stadt Ulm am 18.10.2012 16:43:04

@Jimmy:
In diesem Punkt handelt es sich um eine Abwägungsproblematik, die in jedem Punkt einzeln diskutiert werden muss. Hier stehen die Belange der Bewohner und Gewerbetreibenden den Interessen der Fußgänger (und Fahrradfahrer) entgegen. Eine allgemeine Diskussion der Forumteilnehmer kann auch in diesem Punkt die weitere Gestaltung unserer Stadt beeinflussen.

Moderation am 18.10.2012 16:39:23

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet, daher schiebe ich sie nach oben.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 589 Livediskussion Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 155
Öffentlicher Personennahverkehr: 197
Verkehrsmanagement: 145
Radverkehr: 136
Weitere Hinweise: 123
Stadtraum und Mobilität: 83
Strukturierung des Straßennetzes: 60
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!