⇐ Zurück

Stadtraum und Mobilität

Fußgänger- und Kinderwagenfreundliche Wege

von AnnaESüd am 25.10.2012 | 17:08 | Kommentare: 3 |

Mir ist aufgefallen, dass im Bereich Neu-Ulm, die Wege für KinderwagenlenkerInnen und Fußgänger mit vielen "Stolpersteinen" belegt sind.
Beispiele:
- als Fußgänger / KinderwagenlenkerIn muss man oft Umwege gehen. Dem Autofahrer wird meist der direkte Weg gewährt. > Trampelpfade entstehen; es ist mühsam "direkt" an sein Ziel zu gelangen
- Ampeln, Straßenlagternen, Particketautomaten sind oft sehr ungünstig auf dem Gehweg plaziert, sodass ein Passieren nur mit Mühe möglich ist

Es wäre sehr schön, könnte man dem Fußgänger / dem/r KinderwagenlenkerIn seinen / ihren Weg erleichtern und in Zukunft nicht nur im Sinne des Autofahrers sondern auch im Sinne dieser - meines Wissens nicht gerade kleinen Zielgruppe, die Verkehswege und -gestaltung, entscheiden und planen.

Um den Beitrag zu kommentieren, müssen Sie sich kurz anmelden oder einloggen.

 

Kommentare

AnnaESüd am 26.10.2012 10:15:59

Hallo Frau Hohberg,
leider weiß ich nicht, wie ich meinen Beitrag nun an der richtigen Stelle plazieren kann im Forum. Werde daher einfach so Kommentieren.

Zur Beantwortung muss ich meinen Fußweg mal im Kopf durchgehen. ...
Angefangen im Wiley.
Das Gebiet ist auf Zone 30 bzw. Schrittgeschwindigkeit begrenzt. Nimmt man die Martin-Luther-King-Allee so muss man sich am Anfang, bzw. am Ende der Straße bereits überlegen, wie man weiterlaufen möchte, da zwischen Beginn der Allee und der Busspur zum Beispiel kein Fugängerüberweg ist, um zum Beispiel in die Margaret-Mitchell-Straße einzubiegen.
Außerdem befindet sich genau in der Mitte auf dem Fußweg auf Höhe des Betty-Friedan-Rings eine Straßenlaterne um die man herumlaufen, oder auf die Straße ausweichen muss, möchte man in den besagten B-F-Ring einbiegen.
(auf der Straße gehen wäre in einem 30-er Zone Gebiet ja nicht so dramatisch, wäre hier nicht auch das Problem der Geschwindigkeitseinhaltung - erzeugt, durch die schnurgeraden Straßen, die zur Geschwindigkeitsüberschreitung animieren).

Geht man vom Wiley über die Brücke zum Dietrich Theater, läuft durch den kleinen Park um das Dietrich Theater herum, so muss man auch hier mit Kinderwagen einen Umweg nehmen, da auf der einen Seite ein kleiner Wall ist, der nur über Treppen oder besagten Trampelpfad bzw. den längeren Fußweg zu überwinden ist.

Bzgl. der längeren Wege möchte ich anmerken, dass ich gerne laufe und kleinere Umwege auch kein Problem sind. Der Mensch geht jedoch gerne den direkten Weg, vorallem, wenn man ein Ziel hat und nicht nur "zum Spaß" spazieren geht. Daher meine Anmerkungen.

Alternativ, wenn man vom Wiley über die Brücke nach Vorfeld läuft, in dem meines Wissens auch Tempo 30 herrscht, so muss man als Fußgänger an fast jedem Straßenübergang "Umwege" laufen - um die Kurve herum, etwas die Straße runter um die Straße zu überqueren und dann alles wieder zurück. Hier geht man auch gerne direkt auf der Straße, bzw. nimmt den Trampelpfad direkt.

Was Hindernisse, wie Parkautomaten, Ampeln o.ä. betrifft, so findet man dies in der Nähe der neu-ulmer Post (Hermann-Köhl-Straße). Die Gehwege hier sind sehr sehr schmal, sodass man mit Kinderwagen eigentlich schon den kompletten Gehweg in Anspruch nimmt. Hinzu kommen die besagten Hindernisse.

Positives möchte ich folgendes anmerken:
Es gibt viele und schöne Kinderspielplätze und einige schöne Grün-/Freizeitanlagen zwischen dem Wiley und Neu-Ulm.
Außerdem ist es toll, dass man an der Donau entlang so schön spazieren gehen kann.

Moderation am 26.10.2012 9:41:19

Hallo AnnaESüd, liebe Teilnehmende,
dies ist ein wichtiger Hinweis und passt zu diesem Strang an einer anderen Stelle:  Link

Wo befinden sich solche "schwierigen Stellen" und wie könnte die Situation aus Ihrer Sicht tatsächlich verbessert werden?

Viele Grüße,
Birgit Hohberg (Moderation)

Klee am 25.10.2012 17:51:05

Ich glaube - so mein Eindruck von der Moderation - die Stadt würde sich über sehr konkrete Hinweise freuen, also genaue Orte, an denen es hapert. Dann würde wohl am schnellste Abhilfe geschaffen.

FORENLISTE (Beiträge)
Hauptforum Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 589 Livediskussion Neue Beiträge: 0 Beiträge gesamt: 155
Öffentlicher Personennahverkehr: 197
Verkehrsmanagement: 145
Radverkehr: 136
Weitere Hinweise: 123
Stadtraum und Mobilität: 83
Strukturierung des Straßennetzes: 60
FREUNDE EINLADEN
FREUNDE EINLADEN!